Was ist der IP-Code?

Der Schutzgrad von iButtons wird mit IP56 angegeben. Doch was steckt hinter diesem sogenannten IP-Code und was bedeutet das für die praktische Anwendung?

Kurz erklärt: IP-Norm

Der IP-Code wird in der Norm DIN EN 60529 beschrieben. In dieser Norm werden Anforderungen und Prüfungen zum Schutz eines Betriebsmittels festgelegt. Konkret geht es um die folgenden Punkte:

  • Schutz von Personen gegen Zugang zu gefährlichen Teilen innerhalb des Gehäuses
  • Schutz des Betriebsmittels gegen Eindringen von festen Fremdkörpern
  • Schutz des Betriebsmittels gegen schädliche Einwirkung durch das Eindringen von Wasser

Maßnahmen gegen andere, zum Teil ähnliche äußere Einflüsse wie z.B. Korrosion, ätzende Lösungen, Vereisung oder kondensierende Feuchtigkeit, ist kein Bestandteil dieser Norm.

Bedeutung der Kennziffern

Die erste Kennziffer des IP-Codes gibt an, inwieweit das Gehäuse Personen vor dem Zugang zu gefährlichen Teilen schützt, und gleichzeitig inwieweit das Gehäuse Schutz gegen das Eindringen von festen Fremdkörpern gewährt. Generell gilt, die Anforderungen niedrigerer Schutzgrade müssen ebenfalls erfüllt werden. Soll der Schutzgrad der ersten Kennziffer nicht spezifiziert werden, ist die Kennziffer durch ein X zu ersetzen.

Kennziffer Beschreibung
0 Kein Schutz
1 Schutz gegen feste Fremdkörper,
50 mm Durchmesser und größer
2 Schutz gegen feste Fremdkörper,
12,5 mm Durchmesser und größer
3 Schutz gegen feste Fremdkörper,
2,5 mm Durchmesser und größer
4 Schutz gegen feste Fremdkörper,
1 mm Durchmesser und größer
5 Staubgeschützt
6 Staubdicht
Tabelle: Schutzgrade gegen feste Fremdkörper, erste Kennziffer

Die zweite Kennziffer gibt den Schutzgrad des Gehäuses gegen das Eindringen von Wasser an. Bis zur Kennziffer 6 müssen die Anforderungen niedrigerer Schutzgrade ebenfalls erfüllt werden. Die Kennziffern 7 und 8 stehen für sich und müssen separat angegeben werden.

Kennziffer Beschreibung
0 Kein Schutz
1 Schutz gegen Tropfwasser
2 Schutz gegen Tropfwasser, wenn
das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3 Schutz gegen Sprühwasser
4 Schutz gegen Spritzwasser
5 Schutz gegen Strahlwasser
6 Schutz gegen starkes Strahlwasser
7 Schutz gegen die Wirkungen beim
zeitweiligen Untertauchen in Wasser
8 Schutz gegen die Wirkungen beim
dauernden Untertauchen in Wasser
9 Schutz gegen Hochdruck und
hohe Strahlwassertemperaturen
Tabelle: Schutzgrade gegen Wasser, zweite Kennziffer

IP-Code von iButtons

Die Schutzart von iButtons der Serien DS1921, DS1922 und DS1923 wurde vom Hersteller mit IP56 bestimmt. Für einzelne Modelle wurde die Schutzart durch ein unabhängiges Prüflabor bestätigt. Wie man der oberen Tabelle entnehmen kann, sind diese iButtons gegen Staub und starkes Strahlwasser geschützt. Die Anforderungen aller niedrigeren Schutzarten werden ebenfalls erfüllt.

Häufig werden aus der Angabe des IP-Codes falsche Annahmen abgeleitet. Anwender gehen zum Beispiel davon aus, dass die Schutzart auf vermeintlich ähnliche Bedingungen übertragbar ist und vor allem dauerhaft gewährleistet wird.

Die 6. Kennziffer der IP-Norm besagt, dass ein Gehäuse über wenige Minuten einen sehr starken Wasserstrahl aushalten muss. Ob der Schutzgrad auch bei heißem Wasser oder anderen Flüssigkeiten wirksam ist wird nicht festgelegt. Zudem bezieht sich der Schutzgrad immer auf ein neuwertiges Gerät.

Der Hersteller von iButtons weist ausdrücklich darauf hin, dass die Schutzart IP56 ausschließlich auf ein neuwertiges Produkt zutrifft und davon ausgegangen werden muss, dass sich die Schutzart mit der Zeit verschlechtert.

IP-Code in der Praxis

Bei genauerer Betrachtung bieten iButtons nur einen rudimentären Schutz gegen Wasser. In der Praxis sind Datenlogger meist viel schwierigeren Bedingungen ausgesetzt. Selbst die Ausbringung im Freiland bei gemäßigtem Klima über mehrere Monate oder Jahre, stellt eine viel größere Herausforderung an das Gehäuse dar, als es bei jeder Prüfung nach IP-Norm der Fall ist. Das Thema Feuchtigkeit wird erst gar nicht behandelt. Der IP-Code hat im Fall von iButtons also nur eine eingeschränkte Aussagekraft.

iButtons der MF-Serie

Bei den von uns entwickelten iButtons der MF-Serie garantieren wir einen effizienten und langfristigen Schutz gegen das Eindringen von Wasser und Feuchtigkeit. Weitere Informationen zur MF-Serie erhalten Sie hier.

Wasserfester iButton der MF-Serie

Feedback

* erforderliche Angaben